Österreichischer Biersommelier Staatsmeiter gekürt

Das Bierland Österreich feiert seinen neuen Staatsmeister und das Nationalteam für die anstehende Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier

Am 03. Juli 2021 gingen im Salzburger Obertrum die 5. Österreichischen Staatsmeisterschaften der Sommeliers für Bier über die Bühne. Nach langem Wettstreit und spannendem Finale kürte eine hochkarätig besetzte Fachjury Felix Schiffner aus Oberösterreich zum neuen Biersommelier-Staatsmeister. Parallel dazu qualifizierten sich die besten Zehn für das bierige A-Team – sie werden für das Bierland Österreich im September 2022 in München um den Weltmeistertitel kämpfen.

Alle zwei Jahre messen sich Österreichs Bier-Expertinnen und Experten und stellen bei anspruchsvollen theoretischen sowie sensorischen Prüfungen unter der organisatorischen Leitung von Kiesbye's Bierkulturhaus ihr Können unter Beweis. Aus drei Teilnehmerinnen und 22 Teilnehmern setzte sich am Ende Felix Schiffner gegen die starke Konkurrenz durch.

Der Oberösterreicher zeigte sich fachlich äußerst souverän und bot eine tolle Performance auf der Bühne. „Es war ein super Event mit großartiger Stimmung. Dass ich mich am Ende durchsetzen konnte, macht mich natürlich wahnsinnig stolz.", so der frischgebackene Staatsmeister. Felix Schiffner ist längst kein Unbekannter in der Bierwelt, ist er doch bereits Biersommelier-Vize-Weltmeister 2016 und österreichischer Biersommelier- Vize-Staatsmeister 2018 und Braumeister.

Wir gratulieren Felix von Herzen zu seiner gelungenen Performance und zum neu erworbenen Titel Österreichischer Staatsmeister der Sommeliers für Bier.

Links:

Jubiläum in der Sektion Rheinland

50. Diplom Biersommelier Stammtisch in Köln

Die Sektion Rheinland feiert Jubiläum. Zum 50. Mal treffen sich am 19. Juli die Biersommeliers zum Stammtisch, der seitdem alle zwei Monate stattfindet. Die Premiere fand am 21. Januar 2013 im Brauhaus Früh am Dom statt. Initiator war Detlef Rick (Kölns zweiter Biersommelier), dessen Einladungsliste zu dem Zeitpunkt noch recht übersichtlich war. Zur Kerntruppe gehörten noch Andree Vrana (Kölns erster Biersommelier), Dieter Kann, Axel Rosenbaum, Thomas Nuhn, Anthony Krone und Fritz Wülfing. Mittlerweile gibt es 72 Biersommeliers in der Sektion. Genau ein Jahr später, am 20. Januar 2014, erfolgt der Umzug auf die andere Dom-Seite ins Gaffel, wo der Stammtisch seitdem beheimatet ist. Der Jubiläumsstammtisch (Montag, 19. Juli, 19.30 Uhr) ist auch das erste reale Treffen dieses Jahres. Neben den Biersommeliers aus dem Rheinland sind selbstverständlich auch Gäste aus anderen Sektionen willkommen. Verkostet werden mitgebrachte Biere. Anmeldungen bei Detlef Rick !EMailEncrypter!ETQGKiciXEAEUwZ0C1NKEiY+!.

Bei den DBS-Stammtischen in Köln der Sektion Rheinland werden in der Gruppe mitgebrachte Biere gemeinsam verkostet und besprochen. Wie hier beim Stammtisch 2019 - einer der letzten realen Treffen vor der Pandemie, alle Stammtische 2020 wurden online organisiert.

 

 


European Beer Star ist Fördermitglied

Private Brauereien Bayern unterstützen die Arbeit des Verbands der Diplom Biersommeliers

Der Verband Private Brauereien Bayern e.V. kooperiert seit Mai 2021 mit dem Verband der Diplom Biersommeliers (VDBS). Als Partnerverbände unterstützen sich die beiden Verbände künftig gegenseitig bei der Durchführung gemeinsamer Projekte. Zudem soll die Partnerschaft den Austausch zwischen Privatbrauereien und Biersommeliers fördern.

„Den Verband der Diplom Biersommeliers und den Verband Private Brauereien Bayern verbinden gemeinsame Werte und Ziele. Beide engagieren sich für den Erhalt der Biervielfalt und Bierkultur. Biersommeliers landauf, landab schätzen die Biere privat geführter Brauereien. Denn hinter diesen Produkten stecken interessante Geschichten – von Persönlichkeiten und Familien, von der Brauereihistorie sowie von regionaler Nähe und Verbundenheit. Im Gegenzug dazu können Privatbrauereien von den Biersommeliers lernen, was Produktpräsentation und Storytelling angeht. Eine Kooperation also, bei der jeder von jedem profitieren kann", beurteilt Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer Private Brauereien Bayern e.V. die vor kurzem geschlossene Kooperation.

Zudem unterstützt der weltweit renommierte Verkostungswettbewerb European Beer Star, veranstaltet von den Privaten Brauereien, künftig als Fördermitglied die Aktivitäten des VDBS. Das Expertengremium des European Beer Star setzt sich aus erfahrenen und bestens geschulten Verkostern zusammen, darunter zahlreiche erfahrene Biersommeliers.

„Biersommeliers vermitteln in Tastings und in der Gastronomie die vielfältige Welt der Biere. Diese Biervielfalt zeigt sich Jahr für Jahr beim European Beer Star, in diesem Jahr in 70+1 Kategorien. Biersommeliers sind ein wichtiger Teil der EBS-Expertenjury und tragen so zum Gelingen und hohen Renommee dieses Wettbewerbs bei. Deshalb freut es uns ganz besonders die Arbeit des Verbandes der Diplom Biersommeliers mit dem European Beer Star als Fördermitglied zu unterstützen", so Kilian Kittl, Projektmanager European Beer Star beim Verband Private Brauereien Bayern.

www.european-beer-star.de / www.private-brauereien.de


Beer i am ist fördermitglied

"Beer I am®" startete 2020 als monatlicher, englischsprachiger Podcast des Unternehmers Andries de Groen. Ein Podcast mit inspirierenden Menschen und interessanten Geschichten aus der Braubranche. Entstanden ist dieser ausschließlich aus Liebe zum Bier und zu den Menschen, die wunderbare Biere brauen. (Link Beer I am on Spotify)

Wir freuen uns besonders, Beer I am® als Fördermitglied im Verband der Diplom Biersommeliers ab dem 01. Mai 2021 begrüßen zu dürfen! Wir freuen uns auch auf spannende gemeinsame Projekte und das Erreichen unserer gemeinsamen Ziele: die Wertschätzung von Bier zu erhöhen und das Berufsbild des Biersommeliers in der Öffentlichkeit zu etablieren.

Zur Unternehmensvorstellung von Beer I am®


Das Biersommelier-NAVI

Wir freuen uns, unseren Mitgliedern ein neues Format anbieten zu können.

Obertrum, Österreich // Februar 2021

Der Verband der Diplom Biersommeliers ist der weltweit größte Verein mit aktiven Biersommeliers und bietet ein einzigartiges Netzwerk: Alle Mitglieder sind Absolventen der gleichen Ausbildung, alle sind Diplom Biersommeliers:sommelièren und teilen die gleiche Leidenschaft: Biergenuss.

Gleichzeitig kommen sie aus den unterschiedlichsten Branchen, Ländern und Situationen. Jedes Mitglied zeichnet sich durch eine individuelle Mischung aus Know-how, Erfahrung, Wissen und Spezialisierung aus.

Ein Austausch in dieser Konstellation ist weltweit sonst nicht zu finden.

Das Biersommelier-NAVI gibt den Mitgliedern eine Plattform, ihr Netzwerk kennenzulernen, zu erweitern, zu aktivieren und vor allem zu nutzen. Gleichzeitig werden Impulse gegeben, die inspirieren und anregen zum mitdenken, nachdenken, diskutieren und (berufliche) Pläne zu definieren.

Save the Date - Vorankündigung


Erster Sektionsleiter-Stammtisch

Obertrum, Österreich //Januar 2021

Wenn physische Treffen nicht möglich sind und der (Arbeits-)Alltag hauptsächlich zu Hause oder mit Abstand stattfindet, entfällt nicht nur der fachliche Austausch, sondern auch das schnelle Gespräch im Gang oder die persönliche Unterhaltung beim Bier. Umso wichtiger ist es, alle Möglichkeiten zu nutzen, die Kontakt und Kommunikation mit anderen fördern.

Daher haben die 15 Sektionsleiter des Verbandes beschlossen, sich einmal monatlich zum digitalen Stammtisch auf ein Bier zu treffen, um sich auf dem Laufenden zu halten und gemeinsam Ideen für die Sektionen zu entwickeln. Welche Konzepte für Sektionstreffen funktionieren besonders gut, wie lässt sich die Weiterbildung bei den Treffen einbauen, welche aktuellen Themen werden bei den Treffen behandelt und wie können Sektionen zusammenarbeiten sind Fragen, auf die gemeinsam Antworten gefunden werden.

Für das kommende Jahr werden den Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten gegeben, an Sektionstreffen teilzunehmen. Eine bunte Mischung aus klassischen Treffen, Bierverkostungen, Sensorikschulungen und Bierbrauen bis hin zu sektionsübergreifenden Projekten und Exkursionen in spannende Bierregionen.

Für den Sommer ist ein zusätzliches besonderes Highlight mit allen 15 Sektionen des Verbandes geplant. Mehr dazu an dieser Stelle in den nächsten Wochen.

Übersicht über die Sektionen


Frühjahrstreffen des Verbandes

Obertrum, Österreich // Neujahr 2021

Das Frühjahrstreffen des Verbandes sollte Ende April 2020 in Brüssel/Belgien stattfinden. Aufgrund des Ausbruches der Coronavirus-Krankheit in Europa musste das Treffen abgesagt und auf 2021 verschoben werden. Unter strenger Beobachtung der Situation rund um die weiterhin alles beherrschende Pandemie und unter Abwägung von gesundheitlicher Sicherheit, rechtlichen Vorgaben, geltende Hygienevorgaben zum Zeitpunkt des Treffens und nicht zuletzt der Genuss-, Lern- und Spaßfaktor für die Mitglieder, wurde folgender Handlungs- und Zeitplan festgelegt:

  • Ende Januar: Bewertung der aktuellen Situation in Europa
  • Bis März: Laufender Austausch mit Gastgebern und Veranstaltern vor Ort
  • Ende März: Spätester Entscheidungszeitpunkt, ob Absage oder Durchführung des Frühjahrstreffens. Bei entsprechenden Umständen, bereits früher.
  • HINWEIS: Das Frühjahrstreffen 2021 in Brüssel ist ABGESAGT! (Stand 01. März 2021)

Sollte die Frühjahrsfahrt rund um Brüssel stattfinden können, ist als Termin festgelegt:

29. APRIL – 02. MAI 2021

Hinweis: Alle Mitglieder, die für 2020 fest angemeldet waren, sind automatisch für 2021 angemeldet.

Fragen und Wünsche können an die Geschäftsführung Nicola Buchner gerichtet werden: nb[at]biersommelier.de

Programm Frühjahrestreffen


Marvin Müller übernimmt
Sektionsleitung

Übergabe der Sektion Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz

Saarbrücken, Deutschland // November 2020

Bernd Pfeil, langjähriger Leiter der Großregion, übergibt nun den Staffelstab an seinen Nachfolger Marvin Müller. Marvin hat 2017 seine Ausbildung zum Biersommelier absolviert und ist zusätzlich zu seiner Arbeit als Teamleiter Vertrieb bei Vendis Vertrieb GmbH & Co.KG in Homburg als selbstständiger Biersommelier in der Region unterwegs und kennt daher das große Genusspotential der drei Länder umfassenden Sektion. "Ich freue mich darauf, den Biersommelier Kolleginnen und Kollegen zu zeigen, welche bierigen Highlights die Region zu bieten hat und bedanke mich bei Bernd für sein großes Engagement der letzten Jahre". Ihr erreicht Marvin unter sektion-saarlorlux[at]biersommelier.de

Wir danken Bernd für seine langjährige Arbeit für den Verband und wünschen Marvin einen guten Start! Wir freuen uns auf das nächste Sektionstreffen unter neuer Federführung!

ZUM NEWS - ARCHIV

Kontaktieren Sie uns

Verband der Diplom Biersommeliers
Hauptsitz Österreich
Sixtenstraße 3
A-5162 Obertrum

Außenstelle Deutschland
Albrechstraße 13, Aufgang A
D-10117 Berlin

powered by webEdition CMS