Update Jahreshauptversammlung 2019

Dieses Jahr sind die Mitglieder eingeladen nach Salzburg und Obertrum am See in Österreich. Back to the Roots also, denn hier ist das Bierkulturhaus zu finden, in dem die zweite Woche der Ausbildung zum Diplom Biersommelier stattfindet!

Gastgeber ist Axel Kiesbye, langjähriger Präsident des Verbandes, Ehrenmitglied und Leiter der Sektion Österreich West im Verband. Zusammen mit seinem Team hat er ein aktives Programm zusammengestellt. Die Highlights:

Freitag:

  • Weiterbildungstag zum Thema "Vertiefung ausgewählter Bierstile"
  • Beer Tasting Event Salzburg

Samstag:

  • Generalversammlung
  • Biersommelier-Olympiade durch die Bierstadt Salzburg
  • Galadinner mit Bierparty im Kavalierhaus Klessheim

Das ganze Programm gibt es HIER zum Download. Im internen Bereich finden die Mitglieder die Möglichkeit zur Hotelbuchung.

Die Anmeldungen zur Jahreshauptversammlung 2019 sind schon in vollem Gange und noch bis zum 30. September möglich bei Christine Stempfl: verwaltung[at]biersommelier.de

Sektionsleiterwechsel
in Nordbayern

Die Leitung der Sektion Nordbayern lag seit Sektionsgründung in den Händen von Sabine Weyermann, Geschäftsführerin der Malzfabrik Mich. Weyermann® GmbH & Co. KG und Karl-Ludwig Rieck, Weyermann® Kundenberater bis 2018. Nun übergeben Sabine und Karl-Ludwig das Ehrenamt an ihre Nachfolgerin Dorothea Wächtler, die ab Juni 2019 die Ansprechpartnerin für die Sektion Nordbayern sein wird. Dorothea arbeitet im Bereich Marketing und Vertrieb bei der Hans Wächtler Projektmanagement GmbH und wohnt direkt in ihrer Lieblingsstadt Bamberg, in der sie jeden Bierwinkel kennt. Dorothea hat schon viele bierige Ideen für zukünftige Sektionstreffen und freut sich, die Sektion kennenzulernen!
Der Verband dankt auf diesem Wege Sabine und Karl-Ludwig für ihr Engagement, die Zeit und die Arbeit, die beide über die Jahre in die Sektion gesteckt haben und wünscht Dorothea eine tolle Zeit als Sektionsleiterin Nordbayern!

VERBANDSPINS FÜR MITGLIEDER ERHÄLTLICH

Brandneu und ab sofort sind Anstecknadeln exklusiv und kostenfrei für alle Verbandsmitglieder erhältlich. Die Nadel zeigt das Verbandslogo im Kleinformat als Erkennungsmerkmal und ist flach und elegant gehalten. Erhältlich werden die Nadeln bei den Sektionsleitern und bei allen Verbandsveranstaltungen sein, angefangen mit dem Frühjahrstreffen in Bern.
Einfach nachfragen!

Programm für Frühjahrstreffen steht

Das Orga-Team der Sektion Schweiz mit Obmann Guido Albrecht freut sich, uns Ende April in der Schweizer Bundeshauptstadt Bern  begrüßen zu können. Bereits viele Biersommelierkollegen haben sich zum Treffen angemeldet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, darum heißt es, schnell sein!

Wunderschön an der Aare gelegen, bietet die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt mit dem Panorama des Berner Oberlandes den perfekten Rahmen für dieses Treffen. Ausgehend von dort werden wir gemeinsam verschiedene kulinarische Exkursionen in die Umgebung unternehmen.

Bereits der Donnerstag Abend lässt uns tief in die Schweizer Bierkultur eintauchen. Die 17. Solothurner Biertage präsentieren einen beeindruckenden Querschnitt der Schweizer Brauereiszene. Von der kleinen Heimbrauerei, zum etablierten Craftbeer hin zur traditionell gewachsenen Brauerei ist es nur ein kurzer Weg und in den verschiedenen Landessprachen kann hier die gemeinsame Liebe zum Bier gepflegt werden.

Der Freitag steht im wilden Westen der Schweiz ganz im Zeichen verschiedener Genüsse. Der Schweizer Jura begeistert mit einer außergewöhnlichen Landschaft und einem schon fast französischem Lebensgefühl. Bei Camille Bloch, werden Schokoladenträume wahr und neben dem Genuss verschiedener Schokoladen werden wir den Weg von der Kakaobohne zum fertigen Produkt erleben.
Der Freitag ist Tag des Schweizer Bieres und wir werden diesen Anlass dazu nutzen, einem der Vorreiter der Fasslagerung und der kreativen Schweizer Bierszene einen Besuch abzustatten. Jérôme Rebetez von BFM freut sich, uns seine Brauerei und das berühmte L'Abbaye de Saint Bon-Chien zu zeigen. Nach einer kleinen Pause wird es im Val de Travers kulinarisch-mystisch und die berühmte Grüne Fee versucht uns zu verführen. Im Maison de l'Absinthe werden wir in das Geheimnis und die Geschichte dieses schon fast in Vergessenheit geratenen Getränks eingewiesen – und wer weiß, vielleicht auch verzaubert.
Mit einer kurzen Busfahrt geht es zurück nach Bern, wo die verschiedenen Bars und Lokalitäten darauf warten, von uns erobert zu werden.

Am Samstag werden wir Bern in all seinen Facetten erleben. Vormittags kann man auf eigene Faust die Berner Altstadt mit den berühmten Arkaden erkunden, das eigene Flair aufnehmen, um dann die schön an der Aare gelegene Felsenau Brauerei besichtigen und sich gemeinsam zu stärken, bevor es zur sehenswerten Stadtführung geht. Zum Abschluss und als Highlight erleben wir einen kurzweiligen, genussvollen und bierigen Abend in einem eindrucksvollen Berner Zunfthaus.

"Wir freuen uns sehr, Euch in der Schweiz begrüßen zu dürfen und gemeinsam genussvolle Momente zu erleben." Die Sektion Schweiz

Download Programm und Anmeldung

Anmeldung zum Treffen:
Martina Trottmann
E-Mail: martina.trottmann[at]123bier.ch
Tel.: +41(0)788068910

Anmeldeschluss: 31. März 2019

Kontaktieren Sie uns

Verband der Diplom Biersommeliers
Hauptsitz Österreich
Sixtenstraße 3
A-5162 Obertrum

Außenstelle Deutschland
Albrechstraße 13, Aufgang A
D-10117 Berlin

powered by webEdition CMS