Weltmeisterschaft
der sommeliers für Bier

Die Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier wird alle zwei Jahre von der Doemens Akademie veranstaltet. Die besten der inzwischen 5000 weltweit ausgebildeten Biersommeliers treten in einem dreiteiligen Wettkampf gegeneinander an. In einem K.o.-Wettbewerb präsentieren die besten Teilnehmer dann im Halbfinale ein ausgewähltes Bier und müssen sich im direkten Vergleich gegen ihren Konkurrenten durchsetzen.

Die für das Finale qualifizierten Teilnehmer treten vor einer hochkarätig besetzten Jury an. Jeder Finalist muss die Fachjury mit seinem Wissen zu allen Themen rund um das Bier sowie mit seinen Präsentationskünsten überzeugen. Derjenige, der die Botschaft von Bierkultur und -vielfalt am besten präsentiert, wird zum Sieger und somit zum neuen WELTMEISTER der BIERSOMMELIERS gekürt.

Weltmeisterschaft 2019

Die Weltmeisterschaft wird alle zwei Jahre an wechselnden Austragungsorten durchgeführt. 2019 wird sie in Rimini, Italien stattfinden. 80 Biersommeliers aus 18 verschiedenen Nationen treten dann an, um ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Präsentationskünste unter Beweis zu stellen. Alle Informationen und Kontakt finden Sie HIER.

Die bisherigen Gewinner und Austragungsorte sind:

2009: Weltmeisterschaft in Deutschland (Sonthofen)
Karl Schiffner, Österreich

2011: Weltmeisterschaft in Österreich (Anif bei Salzburg)
Sebastian Priller, Deutschland

2013: Weltmeisterschaft in Deutschland (München)
Oliver Wesseloh, Deutschland

2015: Weltmeisterschaft in Brasilien (São Paulo)
Simonmattia Riva, Italien

2017: Weltmeisterschaft in Deutschland (München)
Stephan Hilbrandt, Deutschland

2019: Weltmeisterschaft in Italien (Rimini)
Elisa Raus, Deutschland

Kontaktieren Sie uns

Verband der Diplom Biersommeliers
Hauptsitz Österreich
Sixtenstraße 3
A-5162 Obertrum

Außenstelle Deutschland
Albrechstraße 13, Aufgang A
D-10117 Berlin

powered by webEdition CMS